Stimulation von Blutkreislauf & Lymphe

Stimulation von Blutkreislauf & Lymphfluss

 

Die Venen in unseren Beinen spielen eine entscheidende Rolle beim Transport des Blutes von unserem Unterkörper zurück zum Herzen. Die Pumpleistung unseres Herzens allein reicht nicht aus, um die volle Durchblutung unseres Kreislaufes zu gewährleisten. Um die Schwerkraft zu überwinden und unser Blut wieder in den Körper zum Herzen zu drücken, haben wir eine Wadenmuskelpumpe, die das Blut durch unsere Venen zurück zum Herzen drückt. Die Amerikaner nennen diese Wadenmuskelpumpe das “zweite Herz”, da sie mit dem Herzen zusammenarbeitet und ihre Arbeit für einen gesunden Kreislauf entscheidend ist.

Durchblutungsstörungen in den Beinen

Bei einem Erwachsenen pumpt das Herz täglich etwa 6.000 bis 8.000 Liter Blut in die Blutbahn, in die Arterien. Die gleiche Menge Blut muss über die Venen zurück zum Herzen transportiert werden, wobei die Schwerkraft überwunden werden muss. Die Wadenmuskelpumpen drücken das Blut durch die Venen nach oben, während die Venenklappen den Rückfluss des Blutes nach unten verhindern und so der Schwerkraft entgegenwirken. All dies geschieht im gleichen Rhythmus wie das Herz, das Blut nach unten pumpt. Auch hier spielen die Muskelfasern vom Typ IIa eine entscheidende Rolle, um die Funktionsfähigkeit des Blutrückführungssystems zu ermöglichen: Bei einem gesunden Menschen, der gehen, laufen, Treppen steigen und mobil bleiben kann, werden die Wadenmuskelpumpe und die damit verbundenen Muskelfasern in den Waden stark gehalten und können die Venenfunktion stärken. Bei sehr inaktiven Menschen werden die Muskelpumpe und die Muskelfasern des Typs IIa geschwächt oder beeinträchtigt. Durchblutungsstörungen in den Beinen können die Folge sein. LiV verbessert die Durchblutung bereits nach wenigen Minuten. Die sanften Vibrationen aktivieren die Muskeln und erhöhen die Versorgung der Muskelfasern Typ IIa und der Wadenmuskelpumpe mit Nährstoffen und Sauerstoff. Eine kontinuierliche, regelmäßige LiV-Behandlung stärkt die Wadenmuskulatur und steigert ihre Fähigkeit, ihre Funktion des zweiten Herzens zu erfüllen.

Steigerung der Durchblutung

Durch die Steigerung der Durchblutung mit LiV können Lymph- und Blutrückfluss deutlich verbessert werden. Eine Studie zeigte, dass der Blutrückfluss im Bereich der Unterschenkel, des Beckens und des Thorax signifikant zunahm (1), wobei die Vibration bei einer sehr geringen Intensität von 15 Hz im Vergleich zu einer Kontrollgruppe, die sich nicht der Behandlung unterzog, sehr gering war.

Herz-Kreislauf-System

Marodyne LiV ist ein physiotherapeutisches Behandlungssystem, bei dem gesundheitsfördernde Bewegungsreize durch die Vibrationen in Körper und Skelett eingebracht werden. Diese Reize wirken sich auf vielfältige Weise positiv auf den Körper aus: Sie fördern die Durchblutung und das Herz-Kreislauf-System, aktivieren Muskelfasern und Knochenzellen, die wiederum die Muskeln stärken und Knochen aufbauen. Der Körper reagiert auf diese Stimulation, was zu mehr Kraft, Gleichgewicht, Vitalität und Mobilität führt.

Durchblutung für Vitalität und verbesserte Lebensqualität

Bewegung fördert die natürlichen Heilungsprozesse des Körpers, indem sie die Zufuhr von Sauerstoff und Nährstoffen zu den Zellen erhöht: eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Schmerzlinderung. Für Menschen, die Medikamente einnehmen, zur Schmerzlinderung oder anderen Gründen ist Bewegung unerlässlich, um sicherzustellen, dass die Durchblutung gut genug ist, um die Medikamente über den Blutkreislauf durch den Körper zu transportieren, um die Organe und Gewebe zu erreichen, auf die das Medikament abzielt: Neben der Steigerung der Durchblutung unterstützt die sanfte Vibration mit niedriger Intensität Stoffwechselprozesse und mobilisiert das Herz-Kreislauf-System.

Reference

1 Stewart J, Karman C, Montgomery L, McLeod K; Regulatory, integrative and comparative physiology. Plantar vibration improves leg fluid flow in perimenopausal women. American journal of physiology (2005)

Kommentare sind geschlossen.